"Schwarzbubenland" bald als Film

Rückmeldung eines Lesers zu "Schwarzbubenland":

"... Die Geschichte hat mich so gefesselt, dass ich die beiden WM-Halbfinals in Russland nur punktuell angeschaut habe. Immerhin bin ich seit Jahren als Sportjournalist tätig und dem Sportgeschehen sehr zugetan..."? 

Die deutsche Produktionsfirma H&V Entertainment, Berlin ("Der Kriminalist", "Harter Brocken", "Kluftingerkrimi") hat die Exklusivrechte erworben, eine Filmprojekt für "Schwarzbubenland" zu entwickeln.

Das befriedigt mich zutiefst auf unterschiedlichen Ebenen: Einmal ist es eine Anerkennung dafür,  dass Schweizer Kriminalromane mit regionalem Bezug international wahrgenommen werden.  

Dann freut es mich besonders, und ich hoffe, dass die Schönheit des Kantons Solothurn einem breiteren Publikum nahe gebracht werden kann.

Für mich persönlich ist es Ermutigung and Ansporn weitere spannende Geschichten zu schreiben, die neben einer regionalen Leserschaft, die Leser anderer Landesteile und im Ausland zu packen vermögen.